Clubs

Fitnessclubs nutzen Total Gym, um ihre Wettbewerbsposition zu verteidigen oder zu verbessern. Dabei verwenden sie unterschiedliche Ansätze und Konzepte. 

 

Manche Clubs möchten in erster Linie ihr bestehendes Angebot mit Total Gym aufwerten. Ihre Mitglieder können die zusätzlichen Angebote wie GRAVITYGroup oder GRAVITYPilates nutzen, ohne für dafür extra zu bezahlen. Diese Investition soll dazu beitragen, die Fluktuation der Mitglieder zu verringern und damit die Retention Rate zu verbessern. Gleichzeitig sollen mögliche Neukunden mit Hilfe von Total Gym in einem Probetraining von der Einzigartigkeit des Clubs überzeugt werden und diesem anschließend beitreten. 

 

Andere Clubs planen, den bislang vielleicht schleppend laufenden Bereich Personal Training zu optimieren. Häufig fehlt gerade hier ein schlüssiges Konzept, um zusätzliche Einnahmen zu generieren. Manche Clubs entscheiden sich dafür, den Bereich an externe spezialisierte Personal Trainer abzugeben. Mit Total Gym zielen sie darauf ab, durch ein attraktives Angebot geeignete Personal Trainer anzuziehen und davon finanziell zu profitieren. Andere entwickeln ein eigenes, maßgeschneidertes Konzept und binden ihre eigenen Trainer in dieses ein. Total Gym Systeme unterstützen die Studios dabei, indem sich mehrere Kunden einen Personal Trainer teilen können. Team Trainings ermöglichen eine andere Preisstruktur und bieten den Kunden dennoch eine sehr individuelle Betreuung.

 

Die Bedürfnisse der Clubs im hart umkämpften Fitness- und Gesundheitsmarkt sind sehr verschieden und von vielen Faktoren abhängig. Total Gym kann durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dazu beitragen, passgenaue Lösungen und Strategien zu entwickeln.